Zum Hauptinhalt springen
Dauerrechnung

Wie man eine Dauerrechnung oder auch Jahresrechnung erzeugt

Philipp Geimer avatar
Verfasst von Philipp Geimer
Vor über einer Woche aktualisiert

Wozu eine Dauerrechnung?

Die Dauerrechnung ermöglicht es dir deine Kunden regelmäßig und über einen längeren Zeitraum mit nur einer Rechnung abzurechnen. Somit können deine Kunden z.B. einen monatlichen Dauerauftrag einrichten, der die Rechnungsnummer im Verwendungszweck enthält, da sich diese über den Zeitraum nicht ändert. Dieser Dauerautrag müsste nur einmal im Jahr angepasst werden.

Neuer Auftrag mit Dauerrechnung

Bei Aufträgen mit Abrechnungsart "Pro Monat" () können Dauerrechnungen über Ausstehende Posten erzeugt werden. Dazu müssen wir beim Erstellen des Auftrags im zweiten Schritt die Schaltfläche "Dauerrechnung für ein Jahr erstellen?" aktivieren.

Nach Erstellung des Auftrags wird dann zum Start des Auftrags ein neuer Ausstehender Posten erzeugt, aus dem die Dauerrechnung mit einer Gültigkeit von einem Jahr erstellt werden kann. Der nächste Ausstehende Posten wird vom Auftrag daraufhin erst wieder in einem Jahr erzeugt.

Dauerrechnung für bestehenden Auftrag aktivieren

Um für einem bereits erstellten Auftrag mit Abrechnungsart "Pro Monat" () die Dauerrechnung zu aktivieren, müssen wir diesen über den Button Bearbeiten () zunächst bearbeiten.

Nun muss die Schaltfläche "Dauerrechnung für ein Jahr erstellen?" aktivieren und der Auftrag gespeichert werden.

Es werden nun ab dem nächsten Abrechnungsdatum Ausstehende Posten mit einer Gültigkeit von einem Jahr erzeugt, aus denen dann eine monatliche Dauerrechnung erstellt werden kann.

Dauerrechnung für Auftrag rückwirkend starten

Wenn die Dauerrechnung z.B. zum 01.01. starten soll, nun aber schon bei einem bestehenden Auftrag der Ausstehende Posten für den Zeitraum 01.01. - 31.01. erzeugt wurde, können wir für diesen Auftrag die Dauerrechnung über einen kleinen Trick trotzdem zum 01.01. starten lassen.

Dazu pausieren wir zunächst den Auftrag und wählen als Zeitpunkt der Pausierung "Ende des letzten Intervalls (31.12.)" aus.

Jetzt aktivieren wir die Dauerrechnung für diesen Auftrag wie oben beschrieben.

Im Anschluss heben wir die Pausierung des Auftrags wieder auf, indem wir auf Fortsetzen klicken. Als Datum des Wiederbeginns können wir jetzt den 01.01. angeben.

Dauerrechnung aus Austehendem Posten erzeugen

Ausstehende Posten, deren Ausführung sich über mehrere Monate oder Quartale erstreckt, können eine Dauerrechnung erzeugen. Diese Ausstehenden Posten sind mit einem entsprechenden Icon hinter der Ausführung gekennzeichnet. Über einen Klick auf "Rechnung erstellen", erzeugen sie eine Dauerrechnung.

Solche Ausstehenden Posten können entweder wie oben beschrieben durch Aufträge erzeugt oder manuell angelegt werden. Für das manuelle Erstellen müssen Beginn und Ende der Ausführung exakt mehrere Monate oder Quartale auseinander liegen. Die nun erscheinende Schaltfläche "Dauerrechnung erzeugen?" muss aktiviert und ein Abrechnungsintervall ausgewählt werden:

Hat dies Ihre Frage beantwortet?